Böenfront im Anmarsch? Gehen Sie jetzt in Deckung

Diese Linien schwerer Gewitter sind in der Unwettersaison häufig anzutreffen

Geschrieben von TWSE Erklärt

An

böenlinie in illinois

Eine Böenlinie ist eine Linie von starken und schwere Gewitterstürme häufig im Frühjahr und Sommer und bringen oft starken Wind, Blitze, heftigen Regen und hagel. Böen bilden sich oft vor der Kaltfronten können sich aber unabhängig voneinander entwickeln, wenn mehrere starke Gewitterstürme verschmelzen.

Böen verursachen oft Sachschäden, da sie ein so großes Gebiet abdecken. In diesem Blog werden die Meteorologie hinter dem Phänomen und Ihre Reaktion erläutert.

Was ist eine Böenlinie?

Eine Gewitterlinie ist ein Band von Gewittern, das Hunderte von Kilometern lang sein kann. Diese Linien bilden sich in der Regel entlang der Vorderkante eines starken Kaltfrontwo es einen starken Temperaturunterschied vor und hinter der Front gibt.

Wenn die beiden Luftmassen kollidieren, entsteht ein instabiler Bereich, da die kalte Luft die warme Luft ausspült und Auftrieb erzeugt. Wenn die Luft aufsteigt, kühlt sie ab und kondensiert, was zu Wolken und Gewitter.

Eine Böenlinie lässt sich leicht an einer langen Strecke stärkerer Radarsignale erkennen, die auf den meisten Radarbildern typischerweise orange und rot gefärbt sind.

Böenlinien können sich auch „ausbreiten“, auch bekannt als Bogen Echos. Ein Bugecho ist ein Radarecho, das im Reflexionsbild oft als bogen- oder bogenförmiges Merkmal erscheint. Es wird durch eine Kombination aus starken Aufwinden und Windscheren verursacht und kann zu heftigen Abwinden führen, die Windschäden verursachen.

Bogen Echo 1
Bogen-Echo 2
Bogen Echo 3

Die mit Böen verbundenen Gefahren

Im Gegensatz zu einzelnen Stürmen verursachen Sturmböen meist Starkregen, hagelund starke Winde. Tornados treten bei einer Böenfront seltener auf. Wenn sie auftreten, sind sie oft schwach und von kurzer Dauer.

Das Gefährlichste an Sturmböen ist, dass sie schwere geradlinige Winde erzeugen können. Bei den schwersten Sturmböen können die Böen bis zu 100 mph erreichen. Diese Winde können leicht Häuser beschädigen und Bäume umstürzen, und Stromleitungen können Straßen blockieren und die Stromversorgung unterbrechen. Darüber hinaus können starke Regenfälle zu Sturzflutdie schnell tödlich enden können.

Ein positiver Aspekt von Sturmböen ist, dass sie dank ihrer schnellen Bewegung oft nur von kurzer Dauer sind. Oft ist das schlimmste Wetter innerhalb von Minuten vorbei, obwohl die Aufräumarbeiten danach Tage oder Wochen dauern können.

Derechos: Squall-Linien auf Steroiden

Ein Derecho ist ein ausgedehnter, langlebiger Windsturm, der mit einem Band sich schnell bewegender schwerer Gewitter einhergeht und auf dem Radar an einem gut definierten Bogenecho zu erkennen ist. Obwohl sie im Mittleren Westen und in den Great Plains am häufigsten vorkommen, können Derechos überall in den Vereinigten Staaten auftreten.

Derechos kommen am häufigsten im Sommer vor, wenn warme Luft aus dem Golf von Mexiko mit kühlerer Luft aus den Rocky Mountains zusammenstößt und dadurch die für die Entstehung von Derechos notwendige Instabilität in der Atmosphäre entsteht. Sie können jedoch auch im Frühjahr und Herbst auftreten.

Derechos sind ungewöhnlich, weil sie über ein großes Gebiet hinweg Orkanstärke erzeugen können, oft mehr als 250 Meilen. Infolgedessen können sie weitreichende Schäden verursachen, insbesondere an Bäumen und Stromleitungen. Darüber hinaus können Derechos als Teil mehrerer Unwetterwellen auftreten.

derecho

Was ist zu tun, wenn Sie in eine Sturmböe geraten?

Wenn Sie in eine Böenfront geraten, ist es am wichtigsten, auf Ihre Sicherheit zu achten. Hier sind einige Tipps, was zu tun ist:

  • Wenn möglich, suchen Sie Schutz in einem stabilen Gebäude. Suchen Sie, wenn möglich, Schutz in einem gemauerten Gebäude und in Innenräumen. Halten Sie sich von Pfahlbauten und Pavillons fern.
  • Vermeiden Sie den Aufenthalt in offenen Bereichen. Wenn Sie draußen sind, suchen Sie sich eine niedrige Stelle abseits von Bäumen und Stromleitungen. Achten Sie auf schnell steigendes Wasser und schützen Sie Ihren Kopf.
  • Halten Sie sich von Fenstern und Türen fern. Durch starke Winde und umherfliegende Trümmer können Türen brechen und Fenster zerspringen.
  • Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, bleiben Sie in Ihrem Auto. Fahren Sie von der Straße ab und auf einen Parkplatz oder eine andere freie Fläche. Versuchen Sie nicht, das Fahrzeug zu verlassen, und parken Sie nicht unter Brücken oder Überführungen.
  • Seien Sie auf der Hut vor Sturzfluten. Wenn Sie sehen, dass das Wasser schnell zu steigen beginnt, suchen Sie höher gelegenes Gelände auf.
  • Im Bedarfsfall einen Ausweg haben. Achten Sie auf Ihre Umgebung und halten Sie Ausschau nach herabfallenden Trümmern. Möglicherweise müssen Sie sich bewegen, um sich zu schützen. Schützen Sie stets Ihren Kopf und verwenden Sie eine Matratze oder ein Kissen, um den Rest Ihres Körpers zu schützen.
Logo von The Weather Station Experts

TWSE Erklärt

Von The Weather Station Experts-Mitarbeitern verfasste Artikel, die selbst die komplexesten Wetterthemen aufschlüsseln.

Warum Sie unseren Bewertungen vertrauen können

Wir haben Erfahrung mit allen Produkten und Unternehmen, die wir hier auf TWSE empfehlen. Unser Testpersonal umfasst diplomierte Meteorologen und WissenschaftlerEinige von ihnen besitzen die Produkte, die sie testen, schon seit mehreren Jahren. Unsere Mitarbeiter testen seit über einem Jahrzehnt sowohl auf TWSE als auch anderswo Wettergeräte für zu Hause.

Wie wir testen

Eine Wetterstation oder ein Gadget muss in folgenden Punkten punkten unsere Scoring-Metriken in mehreren Schlüsselbereichen, einschließlich Genauigkeit, Wert, Haltbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang. Wir akzeptieren Produkte zur Bewertung, aber wir akzeptieren keine Vergütung im Austausch für eine positive Bewertung.

Offenlegung von Partnerschaften

The Weather Station Experts nimmt an Partnerprogrammen teil, einschließlich Amazon Associates. Wir können eine Provision für das Anklicken von Links auf unserer Website erhalten.

Schreibe einen Kommentar