Veröffentlicht unter Top-10-Listen

Die 10 windigsten US-Städte

Ist Chicago wirklich die windigste Stadt Amerikas? Die Antwort wird Sie überraschen

Unter TWSE Erklärt

Aktualisiert am:

Innenstadt von Chicago windigste Städte der USA
Sommeransicht der Wolkenkratzer Chicagos.

Chicago heißt "Amerikas windige Stadt". Diesen Spitznamen hat die Stadt wegen ihrer windigen Winter erhalten. Aber ist Chicago wirklich die windigste Stadt in Amerika? Um das herauszufinden, haben wir Daten über die 10 windigsten Städte der USA zusammengestellt. Die Ergebnisse könnten Sie überraschen.

Für unsere aktualisierte Liste für 2022 haben wir unsere Liste dahingehend verfeinert, dass als Stadt jeder Ort mit mehr als 50.000 Einwohnern gilt, und sie basiert auf den neuesten Windgeschwindigkeitsdaten, die von offiziellen NOAA Daten. Dies führte zu Änderungen in der diesjährigen Liste, einschließlich einiger neuer Städte!

Windigste US-Städte

Man könnte meinen, dass Chicago auf unserer Liste ganz oben stehen würde, aber hier hat es die Stadt nicht einmal in die Top 10 geschafft. Das soll nicht heißen, dass es in Chicago nicht windig ist: Mit einer durchschnittlichen Windgeschwindigkeit von 9,0 mph wäre die Stadt auf jeden Fall unter den Top 20 der windigsten Städte der USA. Aber in Anbetracht ihres Namens steht sie überraschend weit unten auf der Liste!

  1. Amarillo, Texas: Durchschnittliche Windgeschwindigkeit von 12,9 mph
  2. Rochester, Minnesota: 12,1 mph
  3. Lubbock, Texas: 12 mph
  4. Casper, Wyoming: 12 mph
  5. Corpus Christi, Texas: 11,7 mph
  6. Wichita, Kansas: 11,5 mph
  7. Boston, Massachusetts: 11,5 mph
  8. Great Falls, Montana: 11,4 mph
  9. New York City, NY: 11,3 mph
  10. Oklahoma City, Oklahoma: 11,3 mph

Warum ist es in Texas so windig?

amarillo texas windigste städte der usa
Luftaufnahme des Stadtzentrums von Amarillo, Texas im Sommer

Drei der fünf windreichsten Städte der USA liegen in Texas. Die Winde in Amarillo wehen in der Regel aus nördlicher Richtung und gehören im Winter zu den windigsten. Diese Winde kommen jedoch nicht von Hochdrucksystemen oder Stürmen. Vorderseiten sondern vielmehr die lokale Topografie. Der Wind dringt durch eine Lücke zwischen zwei Gebirgszügen auf beiden Seiten von Amarillo und macht sie schneller.

Der Nationale Wetterdienst in Amarillo erklärt dies folgendermaßen: "Wenn Westwinde über die Rocky Mountains strömen, bildet sich östlich der Berge in den Hochebenen ein Tiefdruckgebiet. Dieser sehr anhaltende Tiefdruck führt zu den starken durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten aus dem Südwesten und Westen."

Lubbock liegt im Llano Estacado, einer Region in den westlichen High Plains. Eine Kombination aus höherer Lage und langen flachen Landstrichen, in denen der Wind ungehindert wehen kann. Abilene liegt östlich dieser beiden texanischen Städte und ist denselben starken Winden ausgesetzt wie Amarillo und Lubbock - wenn auch vielleicht weniger stark.

Warum ist Corpus Christi so windig, wenn es doch an der Golfküste liegt? Dafür gibt es mehrere Erklärungen: In der Region kommt es im Sommer häufig zu tropischen Aktivitäten, und andere Faktoren beeinflussen die Winde zu verschiedenen Zeiten des Jahres. Die Nähe zur mexikanischen Wüste ist ein Faktor, die extreme Hitze ein anderer. Die Nähe von Corpus zur Küste bedeutet, dass es dort in der Regel kühler ist als in den umliegenden Gebieten, wodurch das Temperaturgefälle entsteht, das zu stärkeren Winden führt.

Boston: Die windigste Stadt des Nordostens

Das Gebiet um Boston steht auf unserer Liste der windigsten Städte der USA, weil es aufgrund seiner einzigartigen Lage im Nordosten der USA häufig Ziel von Küstenstürmen und Frontdurchzügen aus dem Westen ist.

Am windigsten sind die Gegenden auf Cape Cod, wo die Windböen bei Stürmen Geschwindigkeiten von bis zu 60 Meilen pro Stunde erreichen können. Wie Corpus Christi liegt auch Boston am Meer und sieht starke Winde dank der Temperaturunterschiede zwischen Land und Meer in den kalten Wintermonaten, in denen die Windgeschwindigkeiten typischerweise zunehmen.

Die windigsten Tage gibt es in Boston auch im Winter und im Frühling, aber am stürmischsten ist es in der Stadt von Januar bis März, wenn die Küstenstürme, die so genannten Nordostwindesind häufig.

Warum ist es in Chicago so windig?

Chicago, Illinois.

Die Windigkeit der Windy City ist auf die Nähe zum Wasser und die geringe Höhe im Vergleich zur Umgebung zurückzuführen, wodurch ein starkes Temperaturgefälle zwischen Land und Luft entsteht, das die Windgeschwindigkeiten von Herbst bis Frühjahr ansteigen lässt. Eine Änderung des Windmusters mit erhöhten Windgeschwindigkeiten im Winter kann jedoch manchmal zu extremen Windverhältnissen führen. Die windigsten Monate in Chicago sind Januar und Februar, aber die schwersten Stürme treten vom Spätherbst bis zum Frühjahrsbeginn auf.

Wie kam Chicago zu dem Spitznamen "The Windy City"?

In einigen Kommentaren wurde darauf hingewiesen, dass der Spitzname Chicago nicht unbedingt etwas mit dem stürmischen Wetter zu tun hat. Das stimmt: Der ursprüngliche Gebrauch des Spitznamens in der Mitte des 19. Jahrhunderts war darauf zurückzuführen, dass die ungestümen Bewohner der Stadt "voller heißer Luft". oder in der damaligen Umgangssprache: "windig".

Historiker haben jedoch Beweise dafür gefunden, dass der Spitzname zur gleichen Zeit auch zur Beschreibung des windigen Wetters in der Stadt verwendet wurde. Es ist unklar, ob die Chicagoer den Spitznamen ursprünglich zur Beschreibung des Wetters benutzten, das rivalisierende Städte stahlen, um sich über Chicago lustig zu machen, oder umgekehrt. Die heutige Verwendung des Begriffs "The Windy City" beschreibt jedoch das Wetter in Chicago.

Wetterbeobachtung: Eine Einführung in Amerikas Wetter und Klima

Erleben Sie die faszinierende Welt des Wetters mit der zweiten Ausgabe von Weather Watch: Eine Einführung in Amerika Wetter und Klima. Dieses Buch erklärt nicht nur Wetter- und Klimakonzepte – es erweckt sie zum Leben.

Wetterbeobachtung ist perfekt für Jugendliche und Erwachsene, die ihr Verständnis für die dynamische Welt der Meteorologie vertiefen möchten. Dieses Buch vereinfacht das Komplexe und zerlegt die Wissenschaft des Wetters in kleinere, leicht verständliche Konzepte, sodass Sie Ihr Wissen mit jedem Kapitel erweitern können.

Folgendes erwartet Sie:

  • Detaillierte Einblicke in Wolken, Druck und Wind, Lesen von Wetterkarten, Hurrikanen und tropischen Stürmen
  • Aufschlussreiche Diskussion zum Klimawandel
  • Wichtige Hinweise zum Kauf eines Wetterstation
  • Wichtige Informationen zu Unwettern und Wirbelstürme
  • Lernen Sie, das Wetter selbst vorherzusagen

Diese zweite Ausgabe ist komplett neu formatiert und enthält über 30 Seiten mit neuen Inhalten, darunter erweiterte Wetterkartenanalysen und Weltraumwetter. Durch zusätzliche Illustrationen und Grafiken wird es optisch ansprechender. Jedes Kapitel endet nun mit praktischen Links für tiefergehendes Lernen, und über das ganze Buch verteilt finden sich fesselnde amerikanische Wetterereignisse, die als reale Illustrationen eingeführter Konzepte dienen.

Logo von The Weather Station Experts

TWSE Erklärt

Von The Weather Station Experts-Mitarbeitern verfasste Artikel, die selbst die komplexesten Wetterthemen aufschlüsseln.

Warum Sie unseren Bewertungen vertrauen können

Wir haben Erfahrung mit allen Produkten und Unternehmen, die wir hier auf TWSE empfehlen. Unser Testpersonal umfasst diplomierte Meteorologen und WissenschaftlerEinige von ihnen besitzen die Produkte, die sie testen, schon seit mehreren Jahren. Unsere Mitarbeiter testen seit über einem Jahrzehnt sowohl auf TWSE als auch anderswo Wettergeräte für zu Hause.

Wie wir testen

Eine Wetterstation oder ein Gadget muss in folgenden Punkten punkten unsere Scoring-Metriken in mehreren Schlüsselbereichen, einschließlich Genauigkeit, Wert, Haltbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang. Wir akzeptieren Produkte zur Bewertung, aber wir akzeptieren keine Vergütung im Austausch für eine positive Bewertung.

Offenlegung von Partnerschaften

The Weather Station Experts nimmt an Partnerprogrammen teil, einschließlich Amazon Associates. Wir können eine Provision für das Anklicken von Links auf unserer Website erhalten.

8 Gedanken zu „10 Windiest US Cities“

  1. Als geborener und aufgewachsener, stolzer Chicagoan.... Wir haben unseren Namen nicht vom Wetter. Unser Name stammt von unseren "heißblütigen Politikern", von denen gesagt wurde, dass sie "nur heiße Luft blasen, wenn sie reden". Schauen Sie sich unsere Geschichte auf einer akkreditierten Website an.

    Antworten
    • Danke für den Kommentar. Sie haben zum Teil Recht, ja, die traditionelle Verwendung des Wortes war vielleicht eine abfällige Bezeichnung für die Bürger der Stadt, aber die moderne Verwendung bezieht sich auf das Wetter.

      Antworten
  2. Washington, DC -
    Es ist vielleicht nicht eine der "windigsten" Städte in den Vereinigten Staaten, aber es ist definitiv die US-Stadt mit der meisten "HEISSEN Luft"!!!

    Antworten
    • Tut mir leid, Bill, dass ich das übersehen habe, ja, Sie haben recht. Wir haben intern darüber debattiert, welche Einwohnerzahl eine Stadt für diese Listen ist. Wir versuchen, dies zu vereinheitlichen, und haben Anfang des Jahres 50.000 Einwohner festgelegt, was Casper in die Top 5 brachte.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar