Beste tragbare Solarmodule des Jahres 2024

Unsere Experten wählen die besten Module von Renogy, Bluetti und anderen Herstellern aus.

Zuletzt aktualisiert am:

Jackery SolarSaga 200, eines der besten tragbaren Solarmodule auf dem Markt.

Da die Welt immer mehr Wert auf umweltfreundliche Energiequellen legt, sind tragbare Solarmodule zu einem beliebten und unverzichtbaren Werkzeug für alle geworden, die Wert auf nachhaltige Energielösungen legen. Egal, ob Sie ein Outdoor-Enthusiast, ein netzunabhängiger Abenteurer oder jemand sind, der sich auf Notfälle vorbereiten möchte - tragbare Solarmodule bieten eine zuverlässige Quelle für saubere Energie, mit der Sie Ihre Geräte überall aufladen und mit Strom versorgen können.

In diesem umfassenden Leitfaden stellen wir die besten tragbaren Solarmodule des Jahres 2023 vor und erörtern ihre einzigartigen Merkmale und Fähigkeiten, um Ihnen eine fundierte Entscheidung zu ermöglichen. Außerdem gehen wir auf häufig gestellte Fragen ein und erläutern die wichtigsten Faktoren, die Sie beim Kauf eines tragbaren Solarpanels berücksichtigen sollten. Rüsten Sie sich mit dem Wissen aus, das perfekte Solarmodul für Ihre Bedürfnisse zu wählen, und nutzen Sie die Kraft nachhaltiger Energie für Ihr nächstes Abenteuer.

Wenn Sie nach Generatoren für diese Solarmodule suchen, sehen Sie sich unsere Auswahl für die beste Solargeneratoren.

Verständnis der Wirkungsgradrate

Der Wirkungsgrad bezieht sich im Zusammenhang mit Solarmodulen auf das Verhältnis zwischen der von einem Solarmodul erzeugten elektrischen Energie und der gesamten von der Sonne empfangenen Energie. Er gibt an, wie effektiv ein Solarmodul Sonnenlicht in nutzbaren Strom umwandeln kann. Der Wirkungsgrad eines Solarmoduls ist ein Prozentsatz, ein wichtiger Faktor, der bei der Auswahl eines Solarmoduls zu berücksichtigen ist.

Anzeige

Ein höherer Wirkungsgrad bedeutet, dass das Solarmodul mit einer kleineren Fläche mehr Strom erzeugen kann, was bei begrenztem Platzangebot von Vorteil sein kann. Wenn z. B. zwei Solarmodule die gleiche Leistung haben (z. B. 100 W), aber eines einen höheren Wirkungsgrad hat, ist das effizientere Modul wahrscheinlich kleiner. Typische Wirkungsgrade für tragbare Solarmodule reichen von 15% bis 25%. Der Wirkungsgrad kann durch Faktoren wie die Art der verwendeten Solarzellen, die Qualität der Herstellung und das Vorhandensein von Beschichtungen oder Behandlungen auf der Oberfläche des Moduls beeinflusst werden.

Unsere Top-Tipps

Sturmwettersystem
Wahl des Herausgebers

Die WeatherFlow bleibt unsere erste Wahl unter den Wetterstationen.

KestrelMet 6000 WLAN
Profi-Auswahl

Die KestrelMet 6000 ist teuer und nicht jedermanns Sache. Aber eingefleischte Wetterfans werden viel zu schätzen wissen.

Umgebungswetter WS-2902
Budget-Auswahl

Wir waren überrascht, wie genau die Wetter in der Umgebung WS-2902 Wetterstation war, angesichts des Preises. Wir empfehlen es von ganzem Herzen für Wetterbeobachter mit kleinem Budget.

TWSE nimmt an Amazon Associates und anderen Partnerprogrammen teil und kann eine Provision verdienen, wenn Sie auf einen der oben genannten Links klicken.

Beste tragbare Solarmodule

1
Jackery SolarSaga 200 W tragbares Solarpanel
Wahl des Herausgebers

Jackery SolarSaga 200 W tragbares Solarpanel

Das Jackery SolarSaga 200 ist eines der effizientesten tragbaren Solarmodule auf dem Markt.

Anzeige

Das Jackery SolarSaga 200 ist eines der effizientesten Solarmodule unserer Liste und verfügt über einen marktführenden Wirkungsgrad von 24,31 TP35T. Damit steht es ganz oben auf unserer Liste der besten tragbaren Solarmodule. Während es kleinere SolarSaga-Module gibt (bis zu 80 W), sind die 200er die richtige Wahl, wenn Sie Ihr SolarSaga-Modul schnell aufladen möchten Solargenerator. Vier davon können den Jackery 1000 Pro in weniger als zwei Stunden aufladen!

Mit einem Gewicht von nur 17,6 Pfund ist der SolarSaga 200 leicht und tragbar. Das faltbare Design und der praktische Tragegriff erleichtern den Transport und die Lagerung, perfekt für Camping, Wandern und andere Outdoor-Aktivitäten. Der integrierte Ständer macht es einfach, den SolarSaga 200 im optimalen Winkel aufzustellen, um das Sonnenlicht einzufangen und so seine Effizienz und Stromerzeugungsfähigkeiten zu maximieren. Der SolarSaga 200 ist so konzipiert, dass er nahtlos mit den tragbaren Kraftwerken von Jackery wie dem Explorer 160, dem Explorer 240 und dem Explorer 500 zusammenarbeitet. Mit den entsprechenden Kabeln und Adaptern kann er auch an den Einsatz mit Kraftwerken oder Geräten anderer Marken angepasst werden .

2
BLUETTI Solarmodul PV200
Zweiter Platz – Tragbare Solarmodule

BLUETTI Solarmodul PV200

Die BLUETTI PV200 ist günstiger als viele 200-Watt-Module, bietet aber dennoch eine hervorragende Effizienz.

Die BLUETTI Das BLUETTI PV200 ist ein hocheffizientes und vielseitiges tragbares Solarmodul, das von Kritikern und Käufern durchweg gute Bewertungen erhält. Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 23,5% kann das PV200 auch bei suboptimalem Sonnenlicht Strom erzeugen und ist eines der effizientesten Solarmodule auf unserer Liste. Mit einem Gewicht von 16,1 Pfund ist es äußerst tragbar und leicht zu transportieren. Sein faltbares Design ermöglicht einen bequemen Transport und eine einfache Lagerung, was es perfekt für Camping, Wohnmobilreisen oder Notfallvorbereitungen macht.

Das PV200 ist so konzipiert, dass es nahtlos mit BLUETTIs Palette an tragbaren Stromversorgungseinheiten, einschließlich AC200P, EB150 und EB240, zusammenarbeitet. Darüber hinaus kann es mit dem mitgelieferten DC/DC-Kabel und dem Adapter an andere Stromstationen oder Geräte angepasst werden. Und mit einer Leistung von 200 W können Sie sogar Solargeneratoren mit größerer Kapazität aufladen (obwohl wir mehr als einen empfehlen würden).

Anzeige
Wenn Sie campen, ist das letzte, was Sie tun möchten, etwas Schweres mit sich herumzutragen. Mit einem Gewicht von knapp unter neun Pfund ist das EcoFlow 110W Portable Solar Panel eines der besten tragbaren Solarmodule für Camping. Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 22% liegt es auf einer Linie mit anderen Panels, die wir uns angeschaut haben, und sein faltbares Design macht es super einfach zu transportieren.

Das tragbare Solarmodul EcoFlow 110W ist so konzipiert, dass es nahtlos mit den tragbaren Stromstationen von EcoFlow, wie River, Delta und Delta Pro, zusammenarbeitet. Mit den entsprechenden Kabeln und Adaptern kann es auch an Stromstationen oder Geräte anderer Marken angepasst werden. Und mit der Wasserdichtigkeitsklasse IP67 ist es weitaus weniger anfällig für das Eindringen von Wasser als einige unserer anderen Panels - Sie können es ohne Probleme im Regen stehen lassen.

4
ROCKPALS SP003 100W Tragbares Solarpanel
Budget-Auswahl

ROCKPALS SP003 100W Tragbares Solarpanel

Dieses 100-Watt-Solarpanel von Rockpals ist zwar nicht so effizient, aber erschwinglich und eine gute Alternative für Einsteiger.

Viele der Optionen in unserer Liste der besten tragbaren Solarmodule haben Ihnen vielleicht einen kleinen Preisschock versetzt. Für Schnäppchenjäger ist das Rockpals SP003 100W Portable Solar Panel jedoch eine effiziente, vielseitige und erschwingliche Option für alle, die Solarenergie unterwegs nutzen möchten. Mit einem Wirkungsgrad von 21,5-23,5% ist das SP003 nicht so effizient wie einige teurere Optionen, aber Rezensenten und Besitzer sagen, dass das Panel in Anbetracht seines Preises ziemlich gut abschneidet.

Mit einem Gewicht von 10,3 Pfund und einem faltbaren Design lässt sich die SP003 bequem transportieren und aufbewahren - perfekt für Outdoor-Abenteuer und die Vorbereitung auf Notfälle. Der SP003 ist so konzipiert, dass er nahtlos mit den tragbaren Stromstationen von ROCKPALS und anderen Marken wie Jackery, Anker und Goal Zero zusammenarbeitet. Mit dem mitgelieferten DC-zu-DC-Kabel und Adapter kann sie auch für andere Stromstationen oder Geräte angepasst werden.

Anzeige
5
Renogy 100 Watt 12 Volt tragbares Solarpanel
Bestes Koffersolarmodul

Renogy 100 Watt 12 Volt tragbares Solarpanel

Falten Sie dieses tragbare Solarpanel zusammen und nehmen Sie es überall hin mit.

Das faltbare 100-W-Koffer-Solarmodul von Renogy ist die erste Wahl für alle, die eine leistungsstarke, tragbare und benutzerfreundliche Solarmodullösung suchen. Dieses monokristalline Solarmodul bietet einen ausgezeichneten Wirkungsgrad, wenn Sie über ausreichend Sonnenlicht für eine gleichmäßige Stromabgabe verfügen. Das Renogy verfügt über ein faltbares Koffersystem mit integriertem Ständer für eine einfache Installation. Ein Nachteil ist das Gewicht: mit fast 21 Pfund pro Modul ist es viel schwerer als einige unserer anderen Optionen.

Das tragbare 25-W-Solarladegerät von SunJack ist eine kompakte und äußerst tragbare Lösung für alle, die ihre Geräte unterwegs aufgeladen halten möchten. Mit einem Gewicht von nur 1,9 Pfund und den Maßen 12,5 x 8 x 1,25 Zoll ist der SunJack 25W äußerst tragbar und leicht zu transportieren, was ihn perfekt für Rucksacktouren, Camping und andere Outdoor-Aktivitäten macht.

Der SunJack 25W wird mit zwei Karabinern und vier Saugnäpfen geliefert, die eine einfache Befestigung an Rucksäcken, Zelten oder Fenstern ermöglichen und eine optimale Positionierung zum Einfangen von Sonnenlicht gewährleisten. Der Wirkungsgrad von 24% ist für ein Panel dieser Größe hervorragend, und die beiden USB-Ausgänge (je 5V/2A) ermöglichen das gleichzeitige Laden von Smartphones, Tablets, Kameras und anderen USB-kompatiblen Geräten.

Anzeige
[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=pOLcwki0WXU[/embedyt]

Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden finden Sie einige Fragen zu Solarmodulen, die wir häufig von unseren Lesern hören.

Wie viel kosten tragbare Solarmodule?

Die Kosten für tragbare Solarmodule können je nach Größe, Leistung, Marke und Qualität erheblich variieren. Die Preise reichen von $50 für kleinere Module mit geringer Leistung bis zu über $600 für die besten tragbaren Solarmodule. Im Folgenden finden Sie eine allgemeine Aufschlüsselung der Kosten für tragbare Solarmodule auf der Grundlage ihrer Ausgangsleistung:

Kleine Paneele (10W-50W): Diese Panels eignen sich zum Aufladen kleiner Geräte wie Smartphones, GPS-Geräte und Kameras. Sie kosten normalerweise zwischen $50 und $150.

Mittlere Paneele (60W-100W): Diese Panels können Geräte wie Laptops, tragbare Kraftwerke und kleine Geräte aufladen. Sie kosten normalerweise zwischen $150 und $300.

Große Paneele (110W-200W): Diese Paneele können größere Kraftwerke aufladen, anspruchsvollere Geräte mit Strom versorgen oder mit mehreren Paneelen verwendet werden, um eine umfangreichere Solaranlage zu schaffen. Die Preise für diese Paneele reichen im Allgemeinen von $300 bis $600 oder mehr.

Denken Sie daran, dass diese Preisspannen ungefähre Angaben sind und je nach den spezifischen Merkmalen des Solarmoduls, wie z. B. integrierte Laderegler, Faltbarkeit oder zusätzliches Zubehör, variieren können.

Welche Faktoren sollte ich bei der Auswahl eines tragbaren Solarmoduls berücksichtigen?

Bei der Auswahl eines tragbaren Solarmoduls sollten Sie Faktoren wie Effizienz, Leistung, Gewicht, Tragbarkeit, Haltbarkeit, Kompatibilität mit Ihren Geräten oder Kraftwerken und Ihr Budget berücksichtigen. Es ist wichtig, ein Solarmodul zu wählen, das Ihren Bedürfnissen entspricht, egal ob Sie eine hohe Leistung für ein netzunabhängiges Leben oder eine kompakte und leichte Lösung für Rucksacktouren benötigen.

Wie bestimme ich die richtige Leistungsabgabe für meine Bedürfnisse?

Die benötigte Ausgangsleistung hängt von den Geräten ab, die Sie aufladen oder mit Strom versorgen möchten. Berechnen Sie die Gesamtwattzahl der Geräte, die Sie gleichzeitig verwenden möchten, und wählen Sie ein Solarmodul mit einer Leistung, die diese Geräte unterstützen kann. Berücksichtigen Sie die Eingangskapazität der Station, um einen effizienten Ladevorgang zu gewährleisten, wenn Sie ein Solarmodul zum Aufladen einer tragbaren Stromstation verwenden.

Kann ich ein tragbares Solarpanel verwenden, um mein Telefon, Tablet oder andere USB-Geräte direkt aufzuladen?

Viele tragbare Solarmodule haben integrierte USB-Ausgänge, über die Sie USB-kompatible Geräte direkt aufladen können. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Solarmodul über die entsprechenden Ausgänge für Ihre Geräte verfügt.

Sind tragbare Solarmodule wasserdicht?

Einige tragbare Solarmodule sind zwar wasserdicht, aber nicht alle sind für den direkten Kontakt mit Wasser geeignet. Es ist wichtig, dass Sie sich über die Wasserdichtigkeit des von Ihnen in Betracht gezogenen Solarmoduls informieren, da diese je nach Modell und Hersteller variieren kann.

Kann ich mehrere tragbare Solarmodule miteinander verbinden, um mehr Leistung zu erhalten?

Sie können mehrere tragbare Solarmodule miteinander verbinden, um die Ausgangsleistung zu erhöhen. Dies wird als "Parallel-" oder "Reihenschaltung" bezeichnet, je nach der gewünschten Ausgangsspannung und dem gewünschten Strom. Vergewissern Sie sich, dass die Solarmodule, die Sie anschließen möchten, kompatibel sind, und verwenden Sie die entsprechenden Kabel und Stecker.

Reicht ein 100-W-Solarmodul aus?

Ob ein 100-W-Solarmodul ausreicht, hängt von Ihrem spezifischen Energiebedarf und Ihren Anforderungen ab. Ein 100-W-Solarmodul kann für kleinere Energiebedürfnisse ausreichen, z. B. zum Aufladen von Smartphones, Tablets und Laptops oder zum Betreiben kleinerer Geräte bei Campingausflügen oder Outdoor-Aktivitäten. Für einen umfangreicheren Strombedarf oder größere Geräte wird es jedoch nicht ausreichen. Wir empfehlen dringend 200-W-Paneele, wenn Sie einen Solargenerator aufladen möchten.

Worauf Sie beim Kauf eines tragbaren Solarmoduls achten sollten

Beim Kauf eines Solarmoduls müssen Sie mehrere Faktoren berücksichtigen, um sicherzustellen, dass Sie die ideale Option für Ihre individuellen Bedürfnisse auswählen. In diesem Abschnitt gehen wir auf die wichtigsten Aspekte ein, die Sie beim Kauf eines tragbaren Solarmoduls beachten sollten, um Ihnen die Entscheidung für die besten tragbaren Solarmodule für Ihre Bedürfnisse zu erleichtern.

  • Solarzellen-Technologie: Der Wirkungsgrad und die Leistung von tragbaren Solarmodulen hängen maßgeblich von der Art der verwendeten Solarzellen ab. Monokristalline Solarzellen sind in der Regel am effizientesten und bieten höhere Energieumwandlungsraten und eine bessere Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen als polykristalline Zellen. Prüfen Sie, welche Solarzellentechnologie in dem von Ihnen in Betracht gezogenen Modul verwendet wird.
  • Kompatibilität: Während die besten tragbaren Solarmodule mit verschiedenen Solargeneratoren kompatibel sind, benötigen Sie möglicherweise Adapter, wenn Sie ein anderes Modul als das des Generatorherstellers wählen.
  • Größe und Tragbarkeit: Einer der Hauptvorteile von tragbaren Solarmodulen ist ihre kompakte und leichte Bauweise. Achten Sie beim Kauf eines tragbaren Solarmoduls auf die Abmessungen und das Gewicht, um sicherzustellen, dass es Ihren Bedürfnissen und Transportanforderungen entspricht. Ein kleineres, kompaktes Modul ist ideal für Rucksacktouren, während sich ein größeres, leistungsstärkeres Modell besser für Wohnmobilreisen oder netzunabhängiges Leben.
  • Langlebigkeit und Wetterbeständigkeit: Ihr Solarmodul ist verschiedenen Wetterbedingungen und Umgebungen ausgesetzt. Achten Sie auf Paneele, die aus haltbaren Materialien hergestellt werden und witterungsbeständig oder wasserdicht sind, um sicherzustellen, dass das Paneel rauen Bedingungen standhält und eine lange Lebensdauer hat.
  • Einfache Einrichtung und Nutzung: Wählen Sie ein tragbares Solarmodul mit einem benutzerfreundlichen Design, das den Aufbau vereinfacht. Integrierte Standfüße, Plug-and-Play-Anschlüsse und faltbare Designs können die Positionierung des Panels für optimale Sonneneinstrahlung und den Anschluss an Ihre Geräte oder Kraftwerke erleichtern.
  • Expandierbarkeit und Skalierbarkeit: Wenn Sie voraussichtlich mehr Strom benötigen, sollten Sie sich für ein Solarmodul entscheiden, das sich erweitern lässt. Einige Modelle können parallel oder in Reihe mit anderen Modulen geschaltet werden, um die Leistung zu erhöhen, was sie ideal für diejenigen macht, die ihr Solarenergiesystem im Laufe der Zeit erweitern möchten.

Lebe nachhaltig.

Weitere großartige grüne Inhalte wie diese finden Sie auf unserer neuen Website, Green Living Insider!

Einpacken

Wenn Sie die Kraft der Sonne nutzen wollen, ist der Kauf des richtigen Solarpanels entscheidend. Wie wir Ihnen oben gezeigt haben, gibt es einige Dinge, auf die Sie achten sollten. Wir empfehlen, sich an renommierte Marken zu halten: Die besten tragbaren Solarmodule werden von Jackery und Bluetti hergestellt. Unser aktueller Favorit, das Jackery SolarSaga 200ist bei weitem das beste tragbare Solarmodul auf dem Markt, aber es gibt auch billigere, gut funktionierende Module.

Anzeige
Logo von The Weather Station Experts

Warum Sie unseren Bewertungen vertrauen können

Wir haben Erfahrung mit allen Produkten und Unternehmen, die wir hier auf TWSE empfehlen. Unser Testpersonal umfasst diplomierte Meteorologen und WissenschaftlerEinige von ihnen besitzen die Produkte, die sie testen, schon seit mehreren Jahren. Unsere Mitarbeiter testen seit über einem Jahrzehnt sowohl auf TWSE als auch anderswo Wettergeräte für zu Hause.

Wie wir testen

Eine Wetterstation oder ein Gadget muss in folgenden Punkten punkten unsere Scoring-Metriken in mehreren Schlüsselbereichen, einschließlich Genauigkeit, Wert, Haltbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang. Wir akzeptieren Produkte zur Bewertung, aber wir akzeptieren keine Vergütung im Austausch für eine positive Bewertung.

Anzeige

Offenlegung von Partnerschaften

The Weather Station Experts nimmt an Partnerprogrammen teil, einschließlich Amazon Associates. Wir können eine Provision für das Anklicken von Links auf unserer Website erhalten.

Unsere Experten wählen die besten Module von Renogy, Bluetti und anderen Herstellern aus.
Anzeige

Da die Welt immer mehr Wert auf umweltfreundliche Energiequellen legt, sind tragbare Solarmodule zu einem beliebten und unverzichtbaren Werkzeug für alle geworden, die Wert auf nachhaltige Energielösungen legen. Egal, ob Sie ein Outdoor-Enthusiast, ein netzunabhängiger Abenteurer oder jemand sind, der sich auf Notfälle vorbereiten möchte - tragbare Solarmodule bieten eine zuverlässige Quelle für saubere Energie, mit der Sie Ihre Geräte überall aufladen und mit Strom versorgen können.

In diesem umfassenden Leitfaden stellen wir die besten tragbaren Solarmodule des Jahres 2023 vor und erörtern ihre einzigartigen Merkmale und Fähigkeiten, um Ihnen eine fundierte Entscheidung zu ermöglichen. Außerdem gehen wir auf häufig gestellte Fragen ein und erläutern die wichtigsten Faktoren, die Sie beim Kauf eines tragbaren Solarpanels berücksichtigen sollten. Rüsten Sie sich mit dem Wissen aus, das perfekte Solarmodul für Ihre Bedürfnisse zu wählen, und nutzen Sie die Kraft nachhaltiger Energie für Ihr nächstes Abenteuer.

Wenn Sie nach Generatoren für diese Solarmodule suchen, sehen Sie sich unsere Auswahl für die beste Solargeneratoren.

Verständnis der Wirkungsgradrate

Der Wirkungsgrad bezieht sich im Zusammenhang mit Solarmodulen auf das Verhältnis zwischen der von einem Solarmodul erzeugten elektrischen Energie und der gesamten von der Sonne empfangenen Energie. Er gibt an, wie effektiv ein Solarmodul Sonnenlicht in nutzbaren Strom umwandeln kann. Der Wirkungsgrad eines Solarmoduls ist ein Prozentsatz, ein wichtiger Faktor, der bei der Auswahl eines Solarmoduls zu berücksichtigen ist.

Anzeige

Ein höherer Wirkungsgrad bedeutet, dass das Solarmodul mit einer kleineren Fläche mehr Strom erzeugen kann, was bei begrenztem Platzangebot von Vorteil sein kann. Wenn z. B. zwei Solarmodule die gleiche Leistung haben (z. B. 100 W), aber eines einen höheren Wirkungsgrad hat, ist das effizientere Modul wahrscheinlich kleiner. Typische Wirkungsgrade für tragbare Solarmodule reichen von 15% bis 25%. Der Wirkungsgrad kann durch Faktoren wie die Art der verwendeten Solarzellen, die Qualität der Herstellung und das Vorhandensein von Beschichtungen oder Behandlungen auf der Oberfläche des Moduls beeinflusst werden.

Unsere Top-Tipps

Sturmwettersystem
Wahl des Herausgebers

Die WeatherFlow bleibt unsere erste Wahl unter den Wetterstationen.

KestrelMet 6000 WLAN
Profi-Auswahl

Die KestrelMet 6000 ist teuer und nicht jedermanns Sache. Aber eingefleischte Wetterfans werden viel zu schätzen wissen.

Umgebungswetter WS-2902
Budget-Auswahl

Wir waren überrascht, wie genau die Wetter in der Umgebung WS-2902 Wetterstation war, angesichts des Preises. Wir empfehlen es von ganzem Herzen für Wetterbeobachter mit kleinem Budget.

TWSE nimmt an Amazon Associates und anderen Partnerprogrammen teil und kann eine Provision verdienen, wenn Sie auf einen der oben genannten Links klicken.

Beste tragbare Solarmodule

1
Jackery SolarSaga 200 W tragbares Solarpanel
Wahl des Herausgebers

Jackery SolarSaga 200 W tragbares Solarpanel

Das Jackery SolarSaga 200 ist eines der effizientesten tragbaren Solarmodule auf dem Markt.

Anzeige

Das Jackery SolarSaga 200 ist eines der effizientesten Solarmodule unserer Liste und verfügt über einen marktführenden Wirkungsgrad von 24,31 TP35T. Damit steht es ganz oben auf unserer Liste der besten tragbaren Solarmodule. Während es kleinere SolarSaga-Module gibt (bis zu 80 W), sind die 200er die richtige Wahl, wenn Sie Ihr SolarSaga-Modul schnell aufladen möchten Solargenerator. Vier davon können den Jackery 1000 Pro in weniger als zwei Stunden aufladen!

Mit einem Gewicht von nur 17,6 Pfund ist der SolarSaga 200 leicht und tragbar. Das faltbare Design und der praktische Tragegriff erleichtern den Transport und die Lagerung, perfekt für Camping, Wandern und andere Outdoor-Aktivitäten. Der integrierte Ständer macht es einfach, den SolarSaga 200 im optimalen Winkel aufzustellen, um das Sonnenlicht einzufangen und so seine Effizienz und Stromerzeugungsfähigkeiten zu maximieren. Der SolarSaga 200 ist so konzipiert, dass er nahtlos mit den tragbaren Kraftwerken von Jackery wie dem Explorer 160, dem Explorer 240 und dem Explorer 500 zusammenarbeitet. Mit den entsprechenden Kabeln und Adaptern kann er auch an den Einsatz mit Kraftwerken oder Geräten anderer Marken angepasst werden .

2
BLUETTI Solarmodul PV200
Zweiter Platz – Tragbare Solarmodule

BLUETTI Solarmodul PV200

Die BLUETTI PV200 ist günstiger als viele 200-Watt-Module, bietet aber dennoch eine hervorragende Effizienz.

Die BLUETTI Das BLUETTI PV200 ist ein hocheffizientes und vielseitiges tragbares Solarmodul, das von Kritikern und Käufern durchweg gute Bewertungen erhält. Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 23,5% kann das PV200 auch bei suboptimalem Sonnenlicht Strom erzeugen und ist eines der effizientesten Solarmodule auf unserer Liste. Mit einem Gewicht von 16,1 Pfund ist es äußerst tragbar und leicht zu transportieren. Sein faltbares Design ermöglicht einen bequemen Transport und eine einfache Lagerung, was es perfekt für Camping, Wohnmobilreisen oder Notfallvorbereitungen macht.

Das PV200 ist so konzipiert, dass es nahtlos mit BLUETTIs Palette an tragbaren Stromversorgungseinheiten, einschließlich AC200P, EB150 und EB240, zusammenarbeitet. Darüber hinaus kann es mit dem mitgelieferten DC/DC-Kabel und dem Adapter an andere Stromstationen oder Geräte angepasst werden. Und mit einer Leistung von 200 W können Sie sogar Solargeneratoren mit größerer Kapazität aufladen (obwohl wir mehr als einen empfehlen würden).

Anzeige
Wenn Sie campen, ist das letzte, was Sie tun möchten, etwas Schweres mit sich herumzutragen. Mit einem Gewicht von knapp unter neun Pfund ist das EcoFlow 110W Portable Solar Panel eines der besten tragbaren Solarmodule für Camping. Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 22% liegt es auf einer Linie mit anderen Panels, die wir uns angeschaut haben, und sein faltbares Design macht es super einfach zu transportieren.

Das tragbare Solarmodul EcoFlow 110W ist so konzipiert, dass es nahtlos mit den tragbaren Stromstationen von EcoFlow, wie River, Delta und Delta Pro, zusammenarbeitet. Mit den entsprechenden Kabeln und Adaptern kann es auch an Stromstationen oder Geräte anderer Marken angepasst werden. Und mit der Wasserdichtigkeitsklasse IP67 ist es weitaus weniger anfällig für das Eindringen von Wasser als einige unserer anderen Panels - Sie können es ohne Probleme im Regen stehen lassen.

4
ROCKPALS SP003 100W Tragbares Solarpanel
Budget-Auswahl

ROCKPALS SP003 100W Tragbares Solarpanel

Dieses 100-Watt-Solarpanel von Rockpals ist zwar nicht so effizient, aber erschwinglich und eine gute Alternative für Einsteiger.

Viele der Optionen in unserer Liste der besten tragbaren Solarmodule haben Ihnen vielleicht einen kleinen Preisschock versetzt. Für Schnäppchenjäger ist das Rockpals SP003 100W Portable Solar Panel jedoch eine effiziente, vielseitige und erschwingliche Option für alle, die Solarenergie unterwegs nutzen möchten. Mit einem Wirkungsgrad von 21,5-23,5% ist das SP003 nicht so effizient wie einige teurere Optionen, aber Rezensenten und Besitzer sagen, dass das Panel in Anbetracht seines Preises ziemlich gut abschneidet.

Mit einem Gewicht von 10,3 Pfund und einem faltbaren Design lässt sich die SP003 bequem transportieren und aufbewahren - perfekt für Outdoor-Abenteuer und die Vorbereitung auf Notfälle. Der SP003 ist so konzipiert, dass er nahtlos mit den tragbaren Stromstationen von ROCKPALS und anderen Marken wie Jackery, Anker und Goal Zero zusammenarbeitet. Mit dem mitgelieferten DC-zu-DC-Kabel und Adapter kann sie auch für andere Stromstationen oder Geräte angepasst werden.

Anzeige
5
Renogy 100 Watt 12 Volt tragbares Solarpanel
Bestes Koffersolarmodul

Renogy 100 Watt 12 Volt tragbares Solarpanel

Falten Sie dieses tragbare Solarpanel zusammen und nehmen Sie es überall hin mit.

Das faltbare 100-W-Koffer-Solarmodul von Renogy ist die erste Wahl für alle, die eine leistungsstarke, tragbare und benutzerfreundliche Solarmodullösung suchen. Dieses monokristalline Solarmodul bietet einen ausgezeichneten Wirkungsgrad, wenn Sie über ausreichend Sonnenlicht für eine gleichmäßige Stromabgabe verfügen. Das Renogy verfügt über ein faltbares Koffersystem mit integriertem Ständer für eine einfache Installation. Ein Nachteil ist das Gewicht: mit fast 21 Pfund pro Modul ist es viel schwerer als einige unserer anderen Optionen.

Das tragbare 25-W-Solarladegerät von SunJack ist eine kompakte und äußerst tragbare Lösung für alle, die ihre Geräte unterwegs aufgeladen halten möchten. Mit einem Gewicht von nur 1,9 Pfund und den Maßen 12,5 x 8 x 1,25 Zoll ist der SunJack 25W äußerst tragbar und leicht zu transportieren, was ihn perfekt für Rucksacktouren, Camping und andere Outdoor-Aktivitäten macht.

Der SunJack 25W wird mit zwei Karabinern und vier Saugnäpfen geliefert, die eine einfache Befestigung an Rucksäcken, Zelten oder Fenstern ermöglichen und eine optimale Positionierung zum Einfangen von Sonnenlicht gewährleisten. Der Wirkungsgrad von 24% ist für ein Panel dieser Größe hervorragend, und die beiden USB-Ausgänge (je 5V/2A) ermöglichen das gleichzeitige Laden von Smartphones, Tablets, Kameras und anderen USB-kompatiblen Geräten.

Anzeige
[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=pOLcwki0WXU[/embedyt]

Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden finden Sie einige Fragen zu Solarmodulen, die wir häufig von unseren Lesern hören.

Wie viel kosten tragbare Solarmodule?

Die Kosten für tragbare Solarmodule können je nach Größe, Leistung, Marke und Qualität erheblich variieren. Die Preise reichen von $50 für kleinere Module mit geringer Leistung bis zu über $600 für die besten tragbaren Solarmodule. Im Folgenden finden Sie eine allgemeine Aufschlüsselung der Kosten für tragbare Solarmodule auf der Grundlage ihrer Ausgangsleistung:

Kleine Paneele (10W-50W): Diese Panels eignen sich zum Aufladen kleiner Geräte wie Smartphones, GPS-Geräte und Kameras. Sie kosten normalerweise zwischen $50 und $150.

Mittlere Paneele (60W-100W): Diese Panels können Geräte wie Laptops, tragbare Kraftwerke und kleine Geräte aufladen. Sie kosten normalerweise zwischen $150 und $300.

Große Paneele (110W-200W): Diese Paneele können größere Kraftwerke aufladen, anspruchsvollere Geräte mit Strom versorgen oder mit mehreren Paneelen verwendet werden, um eine umfangreichere Solaranlage zu schaffen. Die Preise für diese Paneele reichen im Allgemeinen von $300 bis $600 oder mehr.

Denken Sie daran, dass diese Preisspannen ungefähre Angaben sind und je nach den spezifischen Merkmalen des Solarmoduls, wie z. B. integrierte Laderegler, Faltbarkeit oder zusätzliches Zubehör, variieren können.

Welche Faktoren sollte ich bei der Auswahl eines tragbaren Solarmoduls berücksichtigen?

Bei der Auswahl eines tragbaren Solarmoduls sollten Sie Faktoren wie Effizienz, Leistung, Gewicht, Tragbarkeit, Haltbarkeit, Kompatibilität mit Ihren Geräten oder Kraftwerken und Ihr Budget berücksichtigen. Es ist wichtig, ein Solarmodul zu wählen, das Ihren Bedürfnissen entspricht, egal ob Sie eine hohe Leistung für ein netzunabhängiges Leben oder eine kompakte und leichte Lösung für Rucksacktouren benötigen.

Wie bestimme ich die richtige Leistungsabgabe für meine Bedürfnisse?

Die benötigte Ausgangsleistung hängt von den Geräten ab, die Sie aufladen oder mit Strom versorgen möchten. Berechnen Sie die Gesamtwattzahl der Geräte, die Sie gleichzeitig verwenden möchten, und wählen Sie ein Solarmodul mit einer Leistung, die diese Geräte unterstützen kann. Berücksichtigen Sie die Eingangskapazität der Station, um einen effizienten Ladevorgang zu gewährleisten, wenn Sie ein Solarmodul zum Aufladen einer tragbaren Stromstation verwenden.

Kann ich ein tragbares Solarpanel verwenden, um mein Telefon, Tablet oder andere USB-Geräte direkt aufzuladen?

Viele tragbare Solarmodule haben integrierte USB-Ausgänge, über die Sie USB-kompatible Geräte direkt aufladen können. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Solarmodul über die entsprechenden Ausgänge für Ihre Geräte verfügt.

Sind tragbare Solarmodule wasserdicht?

Einige tragbare Solarmodule sind zwar wasserdicht, aber nicht alle sind für den direkten Kontakt mit Wasser geeignet. Es ist wichtig, dass Sie sich über die Wasserdichtigkeit des von Ihnen in Betracht gezogenen Solarmoduls informieren, da diese je nach Modell und Hersteller variieren kann.

Kann ich mehrere tragbare Solarmodule miteinander verbinden, um mehr Leistung zu erhalten?

Sie können mehrere tragbare Solarmodule miteinander verbinden, um die Ausgangsleistung zu erhöhen. Dies wird als "Parallel-" oder "Reihenschaltung" bezeichnet, je nach der gewünschten Ausgangsspannung und dem gewünschten Strom. Vergewissern Sie sich, dass die Solarmodule, die Sie anschließen möchten, kompatibel sind, und verwenden Sie die entsprechenden Kabel und Stecker.

Reicht ein 100-W-Solarmodul aus?

Ob ein 100-W-Solarmodul ausreicht, hängt von Ihrem spezifischen Energiebedarf und Ihren Anforderungen ab. Ein 100-W-Solarmodul kann für kleinere Energiebedürfnisse ausreichen, z. B. zum Aufladen von Smartphones, Tablets und Laptops oder zum Betreiben kleinerer Geräte bei Campingausflügen oder Outdoor-Aktivitäten. Für einen umfangreicheren Strombedarf oder größere Geräte wird es jedoch nicht ausreichen. Wir empfehlen dringend 200-W-Paneele, wenn Sie einen Solargenerator aufladen möchten.

Worauf Sie beim Kauf eines tragbaren Solarmoduls achten sollten

Beim Kauf eines Solarmoduls müssen Sie mehrere Faktoren berücksichtigen, um sicherzustellen, dass Sie die ideale Option für Ihre individuellen Bedürfnisse auswählen. In diesem Abschnitt gehen wir auf die wichtigsten Aspekte ein, die Sie beim Kauf eines tragbaren Solarmoduls beachten sollten, um Ihnen die Entscheidung für die besten tragbaren Solarmodule für Ihre Bedürfnisse zu erleichtern.

  • Solarzellen-Technologie: Der Wirkungsgrad und die Leistung von tragbaren Solarmodulen hängen maßgeblich von der Art der verwendeten Solarzellen ab. Monokristalline Solarzellen sind in der Regel am effizientesten und bieten höhere Energieumwandlungsraten und eine bessere Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen als polykristalline Zellen. Prüfen Sie, welche Solarzellentechnologie in dem von Ihnen in Betracht gezogenen Modul verwendet wird.
  • Kompatibilität: Während die besten tragbaren Solarmodule mit verschiedenen Solargeneratoren kompatibel sind, benötigen Sie möglicherweise Adapter, wenn Sie ein anderes Modul als das des Generatorherstellers wählen.
  • Größe und Tragbarkeit: Einer der Hauptvorteile von tragbaren Solarmodulen ist ihre kompakte und leichte Bauweise. Achten Sie beim Kauf eines tragbaren Solarmoduls auf die Abmessungen und das Gewicht, um sicherzustellen, dass es Ihren Bedürfnissen und Transportanforderungen entspricht. Ein kleineres, kompaktes Modul ist ideal für Rucksacktouren, während sich ein größeres, leistungsstärkeres Modell besser für Wohnmobilreisen oder netzunabhängiges Leben.
  • Langlebigkeit und Wetterbeständigkeit: Ihr Solarmodul ist verschiedenen Wetterbedingungen und Umgebungen ausgesetzt. Achten Sie auf Paneele, die aus haltbaren Materialien hergestellt werden und witterungsbeständig oder wasserdicht sind, um sicherzustellen, dass das Paneel rauen Bedingungen standhält und eine lange Lebensdauer hat.
  • Einfache Einrichtung und Nutzung: Wählen Sie ein tragbares Solarmodul mit einem benutzerfreundlichen Design, das den Aufbau vereinfacht. Integrierte Standfüße, Plug-and-Play-Anschlüsse und faltbare Designs können die Positionierung des Panels für optimale Sonneneinstrahlung und den Anschluss an Ihre Geräte oder Kraftwerke erleichtern.
  • Expandierbarkeit und Skalierbarkeit: Wenn Sie voraussichtlich mehr Strom benötigen, sollten Sie sich für ein Solarmodul entscheiden, das sich erweitern lässt. Einige Modelle können parallel oder in Reihe mit anderen Modulen geschaltet werden, um die Leistung zu erhöhen, was sie ideal für diejenigen macht, die ihr Solarenergiesystem im Laufe der Zeit erweitern möchten.

Lebe nachhaltig.

Weitere großartige grüne Inhalte wie diese finden Sie auf unserer neuen Website, Green Living Insider!

Einpacken

Wenn Sie die Kraft der Sonne nutzen wollen, ist der Kauf des richtigen Solarpanels entscheidend. Wie wir Ihnen oben gezeigt haben, gibt es einige Dinge, auf die Sie achten sollten. Wir empfehlen, sich an renommierte Marken zu halten: Die besten tragbaren Solarmodule werden von Jackery und Bluetti hergestellt. Unser aktueller Favorit, das Jackery SolarSaga 200ist bei weitem das beste tragbare Solarmodul auf dem Markt, aber es gibt auch billigere, gut funktionierende Module.