Was ist die RealFeel-Temperatur?

Abgelegt unter: Sommer,Winter

Erläuterung der AccuWeather-eigenen Formel für Hitzestress

Wettervorhersagen liefern wertvolle Informationen über die zu erwartenden Temperaturen und Wetterbedingungen. Die tatsächliche Temperatur kann jedoch manchmal von dem abweichen, was das Thermometer anzeigt. Hier kommt das Konzept der "RealFeel-Temperatur" ins Spiel, ein Begriff, der von AccuWeather entwickelt wurde. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, was die RealFeel-Temperatur ist, wie sie berechnet wird und warum sie für das Verständnis des Wetters um uns herum so wichtig ist. Außerdem vergleichen wir sie mit dem Hitzeindex, der offiziellen Messung des National Weather Service und anderer.

Was ist RealFeel Temperature?

Die RealFeel-Temperatur, eine Marke von AccuWeather, auch bekannt als scheinbare Temperatur oder gefühlte Temperatur, gibt genau wieder, wie der menschliche Körper die Temperatur wahrnimmt. Sie berücksichtigt die tatsächliche Lufttemperatur und verschiedene Umgebungsfaktoren, wie Luftfeuchtigkeit, Wind und Sonneneinstrahlung. Unter Berücksichtigung dieser zusätzlichen Elemente erklärt RealFeel Temperature besser, wie wir uns fühlen werden, wenn wir ins Freie gehen.

Die RealFeel-Temperaturberechnungen von AccuWeather berücksichtigen mehrere Faktoren, die das Temperaturempfinden des menschlichen Körpers beeinflussen:

  • Lufttemperatur: Die Lufttemperatur ist der offensichtlichste Faktor, wenn es darum geht, zu bestimmen, wie warm oder kalt es sich anfühlt.
  • Luftfeuchtigkeit: Hohe Luftfeuchtigkeit kann dazu führen, dass sich heiße Temperaturen noch heißer anfühlen, da die erhöhte Feuchtigkeit in der Luft die Verdunstung von Schweiß erschwert und den natürlichen Kühlungsprozess unseres Körpers behindert.
  • Wind: Wind kann die RealFeel-Temperatur entweder erhöhen oder senken. Bei Kälte entfernt der Wind die dünne Schicht warmer Luft in der Nähe unserer Haut, wodurch wir uns kälter fühlen. Bei Hitze hilft der Wind, den Schweiß zu verdunsten und uns abzukühlen, so dass wir die Temperatur als angenehmer empfinden.
  • Sonneneinstrahlung: Direktes Sonnenlicht kann unser Temperaturempfinden stark beeinflussen. Wenn wir der Sonne ausgesetzt sind, absorbiert unser Körper Strahlungswärme, wodurch sich die Umgebung wärmer anfühlt als die tatsächliche Lufttemperatur.
gefühlte Temperatur
  • Speichern

RealFeel Temperatur vs. Hitzeindex

Obwohl sowohl RealFeel Temperature als auch Heat Index darauf abzielen, ein besseres Verständnis dafür zu vermitteln, wie der menschliche Körper die Temperatur wahrnimmt, gibt es Unterschiede zwischen diesen beiden Messungen:

Der vom National Weather Service und anderen Organisationen verwendete Hitzeindex ist ein Maß, das Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit kombiniert, um zu bestimmen, wie heiß es ist, wenn die Luftfeuchtigkeit berücksichtigt wird. Der Hitze-Index ist vor allem bei heißem Wetter anwendbar, da er hilft, das Risiko hitzebedingter Krankheiten wie Hitzeerschöpfung und Hitzschlag abzuschätzen. Er berücksichtigt jedoch keine anderen Faktoren wie Wind und Sonneneinstrahlung.

RealFeel Temperature von AccuWeather hingegen verfolgt einen umfassenderen Ansatz, indem es Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Wind und Sonneneinstrahlung berücksichtigt. Dadurch ist RealFeel Temperature in einem größeren Bereich von Wetterbedingungen anwendbar, von heißen und feuchten Sommertagen bis zu kalten und windigen Winternächten.

Warum ist die RealFeel-Temperatur wichtig?

Das Verständnis der von AccuWeather definierten RealFeel-Temperatur ist aus mehreren Gründen wichtig:

  • Persönlicher Komfort: Wenn Sie die RealFeel-Temperatur kennen, können Sie besser entscheiden, wie Sie sich kleiden und Ihren Tag planen, damit Sie sich bei verschiedenen Wetterbedingungen wohl fühlen.
  • Gesundheit und Sicherheit: Bei extremen Temperaturen kann das Wissen um das RealFeel dazu beitragen, einen Hitzschlag oder eine Unterkühlung zu verhindern. Wenn wir verstehen, wie unser Körper die Temperatur wahrnimmt, können wir geeignete Vorsichtsmaßnahmen treffen, um sicher und gesund zu bleiben.
  • Outdoor-Aktivitäten und Sport: Sportler und Outdoor-Enthusiasten können mit der RealFeel-Temperatur ihre Aktivitäten planen und anpassen, um eine optimale Leistung zu gewährleisten und das Risiko von wetterbedingten Verletzungen zu verringern.

Die RealFeel Temperatur ist ein wichtiges Instrument, das uns hilft, unsere Umwelt besser zu verstehen und uns an sie anzupassen. Durch die Berücksichtigung von Faktoren wie Luftfeuchtigkeit, Wind und Sonneneinstrahlung gibt uns die RealFeel-Temperatur eine genauere Vorstellung davon, wie sich das Wetter anfühlen wird, sodass wir fundiertere Entscheidungen über unsere täglichen Aktivitäten und unser allgemeines Wohlbefinden treffen können. Wenn Sie sich also das nächste Mal die Wettervorhersage ansehen, achten Sie auf die RealFeel Temperature, damit Sie auf alles vorbereitet sind, was Mutter Natur auf Lager hat.

Logo von The Weather Station Experts

Unser Engagement für Genauigkeit

Alle Inhalte auf The Weather Station Experts werden von Menschen geschrieben oder überprüft, bevor sie auf unserer Website veröffentlicht werden. Zu unseren Mitwirkenden und Redakteuren gehören diplomierte Meteorologen und WissenschaftlerWir alle sind bestrebt, unseren Lesern Inhalte von höchster Qualität zu bieten. Wenn Sie einen Fehler entdecken, bitte informieren Sie uns.

Über den Autor

TWSE Erklärt

Von The Weather Station Experts-Mitarbeitern verfasste Artikel, die selbst die komplexesten Wetterthemen aufschlüsseln.
0 Anteile
Teilen per
Link kopieren